In 5 Schritten Ihre Onlinewerbung optimieren

Wie Onlinewerbung regional ankommt

Wir erklären Ihnen wie Sie mit fünf einfachen Schritten Ihre Werbung im Internet optimieren. Regionale Onlinewerbung bedeutet Werbung in Ihrem Einzugsgebiet nahezu ohne Streuverluste: Ob größere regionale Gebiete oder exakt auf einzelne Stadtteile zugeschnitten, so kommt Ihre Werbung zielsicher bei der Zielgruppe an.

 

Damit Sie gefunden werden: Internet-Filiale für Suchmaschinen optimieren

Der Baukasten für Ihre Online-Geschäftsstelle ist deutlich schlechter für Suchmaschinen optimiert als Sie denken. Lassen Sie die Seite von unabhängigen Experten analysieren und optimieren. Wer im Netz nicht gefunden wird, geht gnadenlos unter.

Mit den richtigen Schlagworten in Suchmaschinen und Display-Netzwerken werben

Schießen Sie nicht mit Kanonen auf Spatzen. Das richtige Keyword zum richtigen Anlass für die richtigen Menschen aus Ihrer Region ist oft deutlich effektiver als Massenanzeigen mit enormen Streuverlusten. Lassen Sie sich für die optimale Aussteuerung von Profis unterstützen oder schulen.

Regionale Kundenbindung durch soziale Netzwerke

Erzeugen Sie für Facebook, Instragram und Co. regionalen Content, der begeistert. Auch mit kleinem Budget lassen sich pfiffige Beiträge realisieren und mehrfach auf verschiedenen Plattformen einsetzen.

Direkter Draht zum Kunden: Per E-Mail oder Smartphone

Sammeln Sie fleißig die wichtigsten Kontaktdaten Ihrer Kunden und Interessenten. Handynummer und E-Mail-Adresse ermöglichen den direkten, digitalen Draht zum Kunden. Noch nie war personalisierte und zielgruppengerechte Werbung so einfach zu realisieren.

Nutzerverhalten messen, auswerten und zielsicher nutzen

Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten zum Tracking, Targeting und Re-Targeting Ihrer Kundschaft. Es ist spielend leicht die Interessen der Internetnutzer zu ermitteln und Ihnen bedarfsgerechte Inhalte und Anzeigen zu präsentieren.

Merken

Merken

Share Post :